Happy International Women’s Day: Wir müssen reden!

Lasst uns gute Vorbilder sein.

Lasst uns wahre Schönheit neu definieren.

Lasst uns Stärke zeigen.

Lasst uns Individualität leben.

Lasst uns Berge besteigen.

Lasst uns die Welt bewegen.

Lasst sie uns berühren mit aller Kraft, die wir haben.

Lasst uns wir sein – ungekünstelt – echt – stark.

Lasst uns uns lieben.

Wir haben allen Grund dazu.

Happy International Women’s Day. Continue reading „Happy International Women’s Day: Wir müssen reden!“

E-Moll

Ich mag’s, wenn’s still ist um uns, wenn ich nichts höre außer Dir.

Ich mag’s, wenn das Rauschen der Wellen im Hintergrund läuft.

Ich mach dann die Musik an und lass die Welt drehn und ich dreh mich um sie zu E- Moll.

Streife die Saiten sanft und Du, Du bist da und Du bleibst, weil Du Ok bist genau so – leise. Continue reading „E-Moll“

Wenn einer vom Mond kommt: Warum fotografieren die sich alle selbst?

Und warum mich die Nation der Selfies mit unkreativen Lebensweisheiten schrecklich anödet.

Habt ihr euch schon einmal überlegt, wie es wäre, wenn Urwaldbewohner, Menschen aus einem Stamm fern der Zivilisation oder – nun gut lasst mich mal ein bisschen übertreiben – ein Mann vom Mond dieses ganze narzisstische und sinnfreie Geknipse unserer Körperteile ansehen müsste? Die Bilder, die ihr dabei im Kopf habt, sollten oder könnten euch die Antwort geben. Continue reading „Wenn einer vom Mond kommt: Warum fotografieren die sich alle selbst?“